Aktuelles

Sportlich, kreativ, schnell: Das GZ-Sportferienangebot

Auch wenn die schon fast frühlingshaften Temperaturen nicht zwingend darauf hindeuten: Am übernächsten Wochenende beginnen in der Stadt Zürich die diesjährigen Sportferien. Doch nicht alle Kinder verreisen dabei in die Berge zu Sonne und Schnee. Für jene Kinder und Jugendlichen, welche die Schulferien zu Hause verbringen, stellen die 17 Zürcher Gemeinschaftszentren auch dieses Jahr wieder ein spezielles Ferienangebot zur Verfügung.

Einige der 17 Zürcher Gemeinschaftszentren nehmen die Bezeichnung «Sportferien» wörtlich, und bieten den Kindern bewegungsreiche Tage. So etwa das GZ Seebach, welches an zwei Nachmittagen (14./21.2.) die Turnhalle Kolbenacker gemietet hat, wo die Kinder viel Sport und Spass erleben können. Sportliche und kreative Aktivitäten bietet auch das GZ Hirzenbach in der Sporthalle des Schulhauses Hirzenbach (19.-23.2.). In die freie Natur zieht es das GZ Heuried: Gemeinsan mit den Lamas und den Eseln des Gemeinschaftszentrums begeben sich die Kinder auf einen Spaziergang in den Wald. Und danach wird über offenem Feuer eine feine Suppe zubereitet (14.2.).

 

Gekocht wird auch im GZ Affoltern, aber eben nicht nur: So lässt sich aus Kartoffeln feinen Kartoffelstock machen, aber auch coole Stempel. Und aus Mehl kann man Schoggikuchen backen oder Knete herstellen. Eine spannende Entdeckungsreise in zwei verschiedene Welten (12.-16.2./19.-23.2.). Der Unterwasserwelt hat sich das GZ Witikon verschrieben: Dort wir der Saal in ein Meer verwandelt und mit Fischen, Korallen und Quallen ausgestattet (19.-23.2.). An einem Abend dürfen dann auch die Eltern mittun (21.2.). Weisse Werkstoffe stehen im Zentrum von Werktagen im GZ Heuried: Styropor etwa oder Ytong-Steine – und im Notfall hilft man halt mit weisser Farbe nach (13./14.2.). Elektrische Töpferscheiben laufen während den Sportferien im GZ Leimbach, wo aus Ton verschiedene Figuren zum Leben erweckt werden (14.-16.2.). Grosse Keramikfiguren entstehen auch im GZ Wipkingen, die bemalt und glasiert gebrannt werden (12.-16.2.). Figuren aus allerlei Werkmaterial können die Kinder derweil im GZ Wollishofen herstellen. Zudem kocht man gemeinsam das Mittagessen (13.-16.2.).

 

Um die Bretter, die die Welt bedeuten, geht es im GZ Heuried: In einem Theaterworkshop tauchen Kinder ab Primarschulalter immer wieder in neue Rollen ein und entwickeln eigene kleine Theaterszenen (13.-16.2.). Parallel dazu gibt es gleichernort auch noch eine Musical-Workshop für an Hiphop und Stepptanz interessierte Kinder und Jugendliche. Das Erarbeitete wird dann am letzten Tag mit einer grossen Aufführung Eltern, Geschwistern und Freunden vorgestellt (12.-16.2.). Eine cineastische Geschichte wird im GZ Loogarten erzählt: Gemeinsam erarbeiten die Kinder kleine Trickfilme (13.-16.2.).

 

Kinder und Jugendliche, die mehr auf rasend schnelle Flitzer stehen, werden schliesslich im GZ Grünau auf ihre Kosten kommen, wo einmal mehr die Rennbahnwoche stattfindet (13.-16.2.).

 

Kontakt für Medien: Stefan Feldmann, Medienstelle ZGZ, Tel. 043 466 96 24, Mail: stefan.feldmann@gz-zh.ch

Publiziert am: 30.01.2018

Archiv nach Monaten

2018

Oktober

(1)

September

(1)

August

(1)

Juni

(2)

Mai

(2)

April

(1)

März

(1)

Januar

(1)
 
2017

November

(1)

Oktober

(1)

September

(2)

Juni

(1)

März

(2)

Februar

(1)

Januar

(1)
 
2016

Dezember

(1)

November

(1)

Oktober

(2)

September

(1)

August

(1)

Juni

(1)

Mai

(4)

April

(1)

März

(1)

Januar

(1)
 
2015

November

(2)

Oktober

(2)

September

(1)

August

(1)

Juni

(1)

Mai

(1)

April

(1)

März

(1)

Januar

(1)
 
2014

November

(1)

Oktober

(3)

September

(1)

August

(1)

Juni

(3)

Mai

(1)

April

(1)

März

(1)

Januar

(2)
 
2013

November

(1)

Oktober

(1)

September

(2)

August

(1)

Juli

(1)

Juni

(1)

Mai

(2)

April

(1)

März

(1)

Januar

(2)
 
2012

November

(2)

Oktober

(2)

September

(2)

August

(1)

Juni

(2)

Mai

(3)

April

(1)

Januar

(2)
 
2011

Dezember

(3)
 

Kontakt

Zürcher Gemeinschaftszentren
Schaffhauserstr. 432, Postfach 7164
8050 Zürich

043 300 60 00

gz-geschaeftsstelle@gz-zh.ch

Öffnungszeiten
Stadtplan, VBZ Haltestelle

Medienstelle

Die Medienstelle bildet die Schnittstelle zwischen der Geschäftsleitung der Zürcher Gemeinschaftszentren und der Öffentlichkeit. Sie beantwortet Anfragen zum Auftrag und Betrieb der Zürcher Gemeinschaftszentren und informiert periodisch über aktuelle Themen und Angebote innerhalb der GZ. Für Detail-Informationen zum Programm der einzelnen Gemeinschaftszentren wenden Sie sich bitte direkt an die betreffenden Einrichtungen.

Stefan Feldmann, Medienbeauftragter
Telefon 043 466 96 24
stefan.feldmann@gz-zh.ch

Sabine Schenk, Geschäftsführerin
Telefon 043 300 60 01
sabine.schenk@gz-zh.ch