Aktuelles

Frühlingsferien: Viel los in den Gemeinschaftszentren

Langsam erwacht die Natur wieder zu neuem Leben, der Winter ist vorbei, der Frühling da. Und damit stehen auch bereits die Frühlingsschulferien in der Stadt Zürich vor der Tür. Eine gute Gelegenheit, um die schulfreie Zeit mit richtig viel Spiel und Spass zu geniessen, bietet dabei das abwechslungs- und erlebnisfreie Ferienprogramm der 17 Zürcher Gemeinschaftszentren.

 

Passend zur Jahreszeit zieht es viele Gemeinschaftszentren mit ihren Ferienangeboten in die freie Natur: Das GZ Buchegg (20.-22.4.) zieht es genauso in den Wald, wie das GZ Schindlergut (21.-24.4.). Gemeinsam erforschen die Kinder den Wald, seine Pflanzen und Tiere, oder lernen Feuer zu machen. Auch die Ferienaktion des GZ Bachwiesen (20.-24.4.) führt in den Wald und auf die Spuren der Fledermäuse. Eine gemütliche Velo- und Grilltour zum Greifensee steht im GZ Seebach (21.4.) auf dem Programm. Die «Tageslager» des GZ Höngg/Rütihof (22.-24.4.) stehen für die Kinder bis 9 Jahren unter dem Motto «Mut tut gut», für ältere Kinder unter dem Motto «(G)wunderwält». Ebenfalls unter freiem Himmel finden die Spielaktionen des GZ Oerlikon (27.-30.4.) in der Siedlung Brunnenhof statt.

 

Kulinarisch geht es derweil im GZ Affoltern (20.-24.4./27.-30.4.) zu und her: «Kochen wie Grossmutter/Grossvater» lautet das Motto. Gemeinsam mit einer Grossmutter oder einem Grossvater kochen die Kinder Gerichte, wie sie eben nur bei Opa oder Oma auf den Tisch kommen. Das Ferienangebote des GZ Hirzenbach (20.-24.4.) führt die teilnehmenden Kinder auf eine Entdeckungsreise ins sagenumwobene Schlaraffenland: Neben backen, kochen und grillieren erfahren die Kinder dabei auch noch viel Wissenswertes über Ernährung und Nachhaltigkeit.

 

Aber auch in den Werkräumen der Gemeinschaftszentren finden eine ganze Reihe von interessanten Ferienangeboten statt. Im GZ Seebach (21.-23.4.) können die Kinder mit allerlei Materialien ihren Ideen freien Lauf lassen. Im GZ Buchegg (22.-24.4.) steht das Material Ton im Vordergrund: Gemeinsam enstehen Figuren oder kleine Tassen. Um verschiedene Drucktechniken vom «Herdöpfelstempfel» bis hin zum aufwendigeren Siebdruck dreht sich das Ferienangebot des GZ Heuried (21.-23.4.). Und im GZ Wipkingen (21.-24.4.) entstehen aus alten Zeitungen, Kleister, Klebeband und Farben Risenboas, Flugelefanten, Grossschnecken und Hosentaschenkamele. Im GZ Wollishofen (21.-24.4.). dreht sich derweil alles um alte und neue Elektronikbauteile, die für Spiel, Spass und Spannung sorgen. Und im GZ Buchegg (27.4.-2.5.) schliesslich steht für SekundarschülerInnen eine kreative Videoprojektwoche auf dem Programm, die sich um das Stichwort «Freiraum» dreht.

 

Wie immer in den Frühlingsferien ist in einigen der Zürcher Gemeinschaftszentren auch der Zirkus zu Gast. Kinder, die sich also als Clown oder Akrobatin, als Jongleur oder Magierin versuchen wollen sind im GZ Witikon (20.-24.4.), im GZ Riesbach (20.-24.4.) und im GZ Heuried (27.-30.4.) willkommen. Selbstverständlich wird überall die Zirkuswoche mit einer Vorstellung für Eltern, Geschwister und FreundInnen abgeschlossen.

 

Nicht nur als Zirkus-ArtistInnen kann man schnell ausser Atem geraten, sondern auch, wenn man an einem der beiden Sportnachmittage des GZ Seebach (22./29.4.) in der Turnhalle Kolbenacker teilnimmt. Eher gemütlich kann man es dafür im GZ Hirzenbach (21.4-2.5, ohne 1.5.) angehen lassen: Hier können SchülerInnen in Gruppen zu dritt oder mehr gegen Hinterlegung eines Wertgegenstandes Räume «ausleihen» und dort die Zeit den eigenen Wünschen entsprechend verbringen.

 

Kontakt für Medien:

Stefan Feldmann, Medienstelle Zürcher Gemeinschaftszentren, Tel. 043 466 96 24, Mail: stefan.feldmann@gz-zh.ch

Publiziert am: 01.04.2015

Archiv nach Monaten

2017

Juni

(1)

Mai

(1)

März

(2)

Februar

(1)

Januar

(1)
 
2016

Dezember

(1)

November

(1)

Oktober

(2)

September

(1)

August

(1)

Juni

(1)

Mai

(4)

April

(1)

März

(1)

Januar

(1)
 
2015

November

(2)

Oktober

(2)

September

(1)

August

(1)

Juni

(1)

Mai

(1)

April

(1)

März

(1)

Januar

(1)
 
2014

November

(1)

Oktober

(3)

September

(1)

August

(1)

Juni

(3)

Mai

(1)

April

(1)

März

(1)

Januar

(2)
 
2013

November

(1)

Oktober

(1)

September

(2)

August

(1)

Juli

(1)

Juni

(1)

Mai

(2)

April

(1)

März

(1)

Januar

(2)
 
2012

Dezember

(1)

November

(2)

Oktober

(2)

September

(2)

August

(1)

Juni

(2)

Mai

(3)

April

(1)

Januar

(2)
 
2011

Dezember

(3)
 

Kontakt

Zürcher Gemeinschaftszentren
Schaffhauserstr. 432, Postfach 7164
8050 Zürich

043 300 60 00

gz-geschaeftsstelle@gz-zh.ch

Öffnungszeiten
Stadtplan, VBZ Haltestelle

Medienstelle

Die Medienstelle bildet die Schnittstelle zwischen der Geschäftsleitung der Zürcher Gemeinschaftszentren und der Öffentlichkeit. Sie beantwortet Anfragen zum Auftrag und Betrieb der Zürcher Gemeinschaftszentren und informiert periodisch über aktuelle Themen und Angebote innerhalb der GZ. Für Detail-Informationen zum Programm der einzelnen Gemeinschaftszentren wenden Sie sich bitte direkt an die betreffenden Einrichtungen.

Stefan Feldmann, Medienbeauftragter
Telefon 043 466 96 24
stefan.feldmann@gz-zh.ch

Sabine Schenk, Geschäftsführerin
Telefon 043 300 60 01
sabine.schenk@gz-zh.ch